I Mannschaft
2018.05.13
 
ESC Rellinghausen 06 - SV Scherpenberg 1921 e.V. 2:4 (1:1)
 

Am Muttertag musste unsere Mannschaft in einem hektischen und umkämpften Landesligaspiel eine Heimniederlage einstecken. Bei ungemütlichen 15° und Regen satt startete die erfolgreiche Elf vom Derbysieg in Kray. Wie am letzten Sonntag war man auch diesmal von Beginn hellwach und konzentriert, so dass
 
sich bereits in den ersten 10 Minuten gute Torchancen durch B. Hoffman, M. Schüring sowie T. Orlic ergaben. Leider sprang nicht die verdiente Führung heraus und Scherpenberg nutzte die erste eigene Druckphase dazu, um in Führung zu gehen. Zunächst gab es einen Freistoß aus aussichtsreicher Position und kurze Zeit später einen berechtigten Foulelfmeter, der nach 16 Minuten zum 0:1 führte. Unsere Mannschaft schüttelte sich nur ganz kurz und war sofort darauf aus, den Ausgleich zu erzielen. Die Bemühungen wurden allerdings durch eine aggressive und teilweise unfaire Spielweise der Gäste immer wieder unterbunden. Das Schiedsrichtergespann ließ eine klare Linie vermissen und so konnten die Scherpenberger halten, treten und verbal so einiges vom Stapel lassen, ohne mit Strafen zu rechnen - lagen die Karten noch in der Schiedsrichterkabine? Trotzdem gab es Chancen, die aber zum Teil leichtfertig vergeben oder nicht konsequent zu Ende gespielt wurden. Nach einem nicht gegebenen Elfmeter (Foul an B. Homberg) konnte M. Schüring nach 40 Minuten endlich den hochverdienten Ausgleich erzielen, als sein Fernschuss unter dem Gästekeeper hinweg ins Eck rutschte. Nach der Pause übernahm unsere Mannschaft sofort wieder das Kommando und bereits nach 51 Minuten erzielte M. Schüring per Foulelfmeter den 2:1 Führungstreffer - hier musste man wirklich nicht zwingend auf Foul an B. Hoffman entscheiden. In der Folge blieb das Spiel hektisch und mit vielen Unterbrechungen ging der Spielfluss nun ganz verloren. Zunächst versäumten wir das 3:1, um nach 61 Minuten wie aus dem Nichts das 2:2 zu kassieren. Wieder schüttelte sich unsere Mannschaft und war drauf und dran das 3:2 zu erzielen - B. Homberg, T. Orlic hatten Einschussgelegenheiten - doch die Gäste waren heute einfach in der Chancenverwertung effektiver und so stand es plötzlich nach 75 Minuten 2:3. Nochmals bäumte sich unsere Truppe auf, doch es fehlte nun die Kraft, um erneut mit viel Druck auf den Ausgleich zu drängen. Nach einem Eckball von S. Jasberg gab es dennoch aus vier Metern die Topchance zum 3:3, doch leider schoss Y. Sahintürk knapp vorbei. Mit der vierten Chance in der zweiten Halbzeit machte Scherpenberg in der 88. Minute den Sack mit dem 4:2 zu - höchst effektiv. Am Ende des Tages eine unnötige und nicht verdiente Heimniederlage. Weiter geht es nach der Pfingstpause am 27. Mai beim SV Sonsbeck.
 
Autor: Redaktion
 
 
 

Anschrift

Offizielle Vereinsanschrift:
ESC Rellinghausen 06 e.V.
Renate Gardeik
Gottfried-Wilhelm-Str.10
45134 Essen

Spielstätte der Fußballabteilungen:
Bezirkssportanlage Am Krausen Bäumchen
45136 Essen
Rellinghauser Str. 321

info@esc-06.de
www.esc-06.de


Herausgeber und Redaktion
ESC Rellinghausen 06
Abteilung: Senioren

Internetbetreuung
Ralf Müller
mueller@esc-06.de
Thomas Köhler
esc06@arcor.de