Kopf
Navigation
 
Navigation
 
Navigation
 
Navigation
 
Navigation Gästebuch

 


 
 
 

2 Online
17 Heute
286 Woche
5461 Monat
31880 Jahr
1501405 Gesamt

Rekord: 6970 (27.01.2017)




Pressespiegel
Pressespiegel drucken
reviersport
2022.03.29
 
Trainer Behnke vor Topspiel: "Nichts zu verlieren"
 
Der ESC Rellinghausen steht in der Landesliga Niederrhein 3 mit 34 Punkten auf dem zweiten Platz. Am Wochenende steht das Duell gegen den Ersten SF Hamborn auf dem Programm (3. April, 15 Uhr).

Am kommenden Sonntag muss der ESC Rellinghausen auswärts bei den Sportfreunden Hamborn ran. Es ist das Duell des Ersten gegen den Zweiten in der Landesliga Niederrhein 3. Hamborn hat zum jetzigen Zeitpunkt 38 Punkte, der ESC liegt mit 34 Punkten unmittelbar dahinter. Die Sportfreunde ließen ihrerseits am vergangenen Spieltag zwei Punkte in Steele (1:1) liegen. Der ESC zeigte hingegen eine starke Reaktion auf das bittere Last-Minute-Unentschieden gegen den VfB Speldorf (1:1) und gewann souverän mit 4:1 gegen den SV Wermelskirchen. Der Aufstiegsfavorit hat durch den Patzer gegen Steele für eine spannende Konstellation gesorgt.
Rellinghausen-Trainer Sascha Behnke wird gegen Hamborn eine andere Leistung seiner Mannschaft erwarten. Aus seiner Sicht war der Sieg gegen Wermelskirchen nur auf dem Papier erfreulich. Er betont: „Unterm Strich haben wir gewonnen, aber die Leistung war nicht zufriedenstellend. Gegen Speldorf waren wir fußballerisch besser.“
Mit Blick auf das Aufstiegsrennen ist die Partie von enormer Bedeutung. Wenn die Gastgeber gewinnen, hat der ESC sieben Punkte Rückstand und wäre somit raus aus dem Kampf um Platz eins. Mit einem Sieg könnten die Essener das Aufstiegsrennen wieder völlig neu entfachen und hätten nur noch einen Punkt Rückstand auf den Aufstiegsplatz.

Behnke blickt jedoch äußerst entspannt auf das Hamborn-Spiel: „Wenn man von vornherein um den Oberliga-Aufstieg mitspielen möchte, ist das ein Alles-oder-Nichts-Spiel. Das ist bei uns aber nicht der Fall, deswegen ist das einfach ein richtig geiles Spiel, in dem der Erste gegen den Zweiten spielt. Wir haben überhaupt nichts zu verlieren und können nur weiterhin positiv auf uns aufmerksam machen.“

Vor dem Kracher gegen die Sportfreunde muss seine Elf aber noch unter der Woche im Halbfinale des Kreispokals bei Blau-Weiß Mintard (29. März, 19:30 Uhr) spielen. Laut dem Coach wird die Pokalpartie auch einen Einfluss auf die Belastungssteuerung im weiteren Verlauf der Woche haben.
 
Benedikt Iwen
 
 
 

Pressespiegel
Pressespiegel
reviersport | 2022.05.26
Intensive 120 Minuten – Essener Landesligist triumphiert
reviersport | 2022.05.08
Rellinghausen mischt nach Topspiel-Drama weiter um den Aufstieg mit
reviersport | 2022.05.08
Das sagt der Trainer vor dem Herzschlagfinale in der Landesliga
reviersport | 2022.04.15
Rellinghausen dreht irres Top-Spiel beim Spitzenreiter
reviersport | 2022.04.11
Nur drei Punkte – ESC Rellinghausen kann gegen Hamborn gleichziehen
reviersport | 2022.04.10
ESC Rellinghausen patzt im Aufstiegskampf
reviersport | 2022.03.29
Trainer Behnke vor Topspiel: "Nichts zu verlieren"
Sponsoren
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Spieler im Blickpunkt
Spieler im Blickpunkt
 

Fotogalerie
Fotogalerie
2022.06.19 II Mannschaft
ESC 06 - SVA III Teil 1
2022.06.19 II Mannschaft
ESC 06 - SVA III Teil 2
2022.05.26 I Mannschaft
Stadtpokal 2022 Teil 1
2022.05.26 I Mannschaft
Stadtpokal 2022 Teil 2
2022.05.26 I Mannschaft
Stadtpokal 2022 Teil 3


Fuss
Copyright © 2022 www.esc-06.de. Alle Rechte vorbehalten | Design by vanillaeis.de