Kopf
Navigation
 
Navigation
 
Navigation
 
Navigation
 
Navigation Gästebuch

 


 
 
 

1 Online
65 Heute
193 Woche
193 Monat
5768 Jahr
1424238 Gesamt

Rekord: 6970 (27.01.2017)




News detail
News drucken
I Mannschaft
2021.02.04
ESC Rellinghausen: Behnke will Talente mit Einsatzzeiten locken
 

In der Landesliga Niederrhein 3 steht der ESC Rellinghausen
überraschend auf dem dritten Platz. Trainer Sascha Behnke
weiß die Situation aber dennoch realistisch und
bescheiden einzuordnen.
 
Der ESC Rellinghausen ist so etwas wie der Dino in der Landesliga. Seit dem Aufstieg 2007 hält sich der Verein kontinuierlich in selbiger und verteidigt bis auf wenige Ausreißer nach oben einen Platz im gesicherten Mittelfeld. In dieser Spielzeit gibt das Tableau bis dato ein anderes Bild ab.

Die Essener stehen nach acht Spielen mit 13 Punkten auf dem dritten Tabellenplatz. Coach Sascha Behnke mahnt bei einem möglichen Restart aber trotzdem zur Vorsicht. „Wir sollten den Blick nach unten nicht verlieren. Es sind nur noch fünf Spiele zu gehen und von denen sollten wir am besten zwei oder drei gewinnen, um die Klasse zu halten“, warnt Behnke im Gespräch mit RevierSport.

Der gute Saisonstart weckt auch Begehrlichkeiten von anderen Vereinen. „Wir werden uns im Sommer von dem ein oder anderen Spieler trennen müssen“, weiß auch der Übungsleiter und fügt hinzu: „Wir in Rellinghausen können nicht die Aufwandsentschädigungen zahlen, die andere Vereine unseren besten Spielern anbieten.“ So ist es für den ESC nicht leicht, Kontinuität in den Kader zu bekommen. „In den letzten Jahren war es sehr schwer für uns, da wir regelmäßig gute Spieler abgeben mussten.“

Mit mehr Beständigkeit würde Behnke aber durchaus hohes Potenzial im Verein sehen. „Wir wollen in der Landesliga die Plattform für junge Spieler sein. Der ESC kann zwar nicht mit Geld, aber dafür mit Einsatzzeiten locken und ich hoffe, dass wir so auch einige gute Spieler zum Bleiben überzeugen können“, wünscht sich der Übungsleiter und benennt Beispiele: „Luis Fritzsch und Ante Vuletic sind im Sommer neu dazu gekommen und haben unser Vertrauen mit einigen Einsätzen erhalten. So soll das Modell in Rellinghausen auch in Zukunft aussehen.“

Ob die Essener mit diesem Weg auch dauerhaft im oberen Drittel der Landesliga mitmischen oder gar langfristig den Aufstieg in die Oberliga anpeilen können, mag Behnke nicht zu prognostizieren. „Für solche ambitionierten Ziele muss es auf allen Ebenen stimmen, da haben wir, meiner Meinung nach, noch Nachholbedarf. Für Höheres haben wir noch einen langen Weg vor uns, die Landesliga ist in naher Zukunft das, was wir leisten können“, erklärt der 42-Jährige, aber ergänzt: Als Sportler will man sicher natürlich immer weiterentwickeln. Man soll niemals nie sagen.“

 
Autor: Lukas Block/reviersport
 
 
 

Pressespiegel
Pressespiegel
reviersport | 2020.10.22
Durch 17:1 und Tabellenführung: ESC Rellinghausen II in bester Laune
reviersport | 2020.10.20
ESC Rellinghausen: Bescheidenheit trotz zweitem Platz
fupa | 2020.10.01
Adler-Union-Abwehr hält stand
reviersport | 2020.09.06
Rellinghausen siegt deutlich im Stadtderby, Top-Einstand für Aufsteiger Klosterhardt
Reviersport | 2020.09.01
ESC Rellinghausen visiert einstelligen Tabellenplatz an
reviersport | 2019.12.10
ESC Rellinghausen trifft wichtige Personalentscheidung
Reviersport | 2019.12.0
„Nur aus Frust“ - Wintertransfers ärgern ESC-Trainer Behnke
Sponsoren
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Spieler im Blickpunkt
Spieler im Blickpunkt
 

Fotogalerie
Fotogalerie
2020.10.25 I Mannschaft
VfB Frohnhausen - ESC 06
2020.10.18 I Mannschaft
ESC 06 - DJK Arminia Klosterhardt Teil 1
2020.10.18 I Mannschaft
ESC 06 - DJK Arminia Klosterhardt Teil 2
2020.10.18 I Mannschaft
ESC 06 - DJK Arminia Klosterhardt Teil 3
2020.09.27 I Mannschaft
ESC 06 - VfB Speldorf Teil 1


Fuss
Copyright © 2021 www.esc-06.de. Alle Rechte vorbehalten | Design by vanillaeis.de